Seminar- und Ausbildungsschule

Referendare gesucht

Besucherzähler

  • 166570Seitenaufrufe gesamt:
  • 77270Besucher gesamt:
  • 33Besucher heute:
  • 68Besucher gestern:
  • 45Besucher pro Tag:
  • 26.11.2010gezählt ab:

Archive

Talente fördern

Auch in diesem Schuljahr haben unsere Schülerinnen und Schüler die Qual der Wahl. Aus vielfältigen Angeboten können sie im Bereich Wahlpflicht und Ganztagsschule auswählen.

Im Angebot haben wir alles rund um Geocaching und actionbound, Nadelarbeit, Holzbearbeitung, Chor, Töpfern, Fußball, Tanzen, Medienarbeit, Kunst und Gestaltung, Fahrradwerkstatt, Kraftsport, Sport und Spiel, darstellendes Spiel, Kutterrudern, Eishockey.

Viel Spaß!!

Ernährungsprojekt

Die Klasse 6a hat gemeinsam mit Frau Roggensack über gesunde Ernährung ein Projekt durchgeführt. Wir lernten Lebensmittelgruppen wie Gemüse und mich/ Milchprodukte kennen. Wir putzten, wuschen und zerkleinerten Gemüse, wendeten den Krallengriff an, stellten Dips her. Nudelsalat und Quarkspeise ohne Zucker schmeckten uns auch sehr gut. Am Ende mussten alle eine schriftliche Prüfung ablegen. Glücklich nahmen wir alle die Urkunde „SCHMEXPERTE“ in Empfang . Ein tolles Projekt

.

Feuerwehrtag der Klasse 5a

 Am 22.6.2016 warteten die Schüler gespannt auf die Feuerwehr. Hier die Blitzlichter der Schüler.  TIM:Wir wurden von der Feuerwehr abgeholt. Nach dem Frühstück zeigte Frau Heinrich uns die Feuerwehr und viele Geräte. Bei einer Staffel durften wir uns als Feuerwehrleute ausprobieren.  STEVEN: Ich fand die Fahrt mit dem Feuerwehrauto toll. Wir rollten Schläuche aus und ein und probierten Feuerwehrsachen an. LARA: Mit hat die Fahrt mit dem Feuerwehrauto am besten gefallen. Frau Paetsch musste auch Wasser pumpen, das war lustig. Spannend war das Ansehen der Feuerwehr. Während der Staffel durften wir nicht sprechen, das war schwer. ALINA: Die Feuerwehr, das Frühstück und das Feuerwehrhaus- alles war toll. Frau Heinrich hat uns gezeigt, wie man Knoten macht.Am Ende des Tages räumten wir gemeinsam auf.

Ein großes Danke an Frau Heinrich und ihr Team!!!!!

Wir gegen Cybermobbing

Einigen Schüler der Klassen 6 und 7 setzen sich mit diesem Thema auseinander. Ein internationales Manifest ist im Rahmen unseres etwinning Projektes „Medienkoffer “ unterwegs (wir werden davon berichten).

Hier ein Kurzfilm.

Weihnachtszeit- Märchenzeit

Am 8.Dezember fuhren die Klassen 3,4,5 und 6 ins Landestheater nach Neustrelitz und sahen das wunderschöne Märchen: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel.

Tobias Klasse 5b

Unsere Klasse ist nach Neustrelitz ins Theater mit dem Bus gefahren. Die Vorstellung hieß: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel. Die Aufführung hat mir sehr viel Spaß gemacht. Die Szene mit der ängstlichen Taube hat mir am besten gefallen.

Marvin Klasse 5b

Unsere Theaterfahrt    Wir sind mit dem Bus nach Neustrelitz zum Theater gefahren. Da haben wir uns „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel “ angesehen. Am besten hat mir gefallen, wie die Taube auf dem Tisch war und in den Tee gemacht hat. Mir hat nicht so gut gefallen, dass die Kinder am Schluss so geschrien haben.

Jessica Klasse 6b

Ich fand das Theater schön. Es waren schöne Kostüme dabei. Das Theater Neustrelitz ist ein sehr schönes Haus. Das Bühnenbild war gut und verwandelbar. Die Schauspieler haben wie echt gespielt.

Paula 6a

Theaterbesuch   

Nach der ersten Stunde sind wir mit anderen Klassen nach Neustrelitz gefahren. Die Busfahrt war kurz, aber auch ein bisschen laut. Wir haben das Stück „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel “ gesehen. Das Stück war spannend und oft lustig. Die beste Stelle war, als der Mann gesprochen hat und es geknallt hat. Ich fand das Theater gut und schön.

 

Waldolympiade 2015

In diesem Jahr nahmen wir an der Waldolympiade der 4. Klasse teil. Im Stadtwald von Waren hinter dem Seehotel Ecktannen trafen sich die Schüler, um im Wettstreit an 5 Stationen gegeneinander anzutreten. Gefragt waren neben Wissen und Können auch Kraft, Geschick und Teamgeist. So mussten die Kinder Bäume bestimmen, wesentliche Merkmale einzelnen Tieren zuordnen und Kenntnisse zu den Waldfunktionen haben. Besonders viel Freude zeigten sie beim Sägen, beim Fortbewegen eines Holzstapels von 100 Hölzern und beim Dreiersprung, der die Weite eines Waldtieres angab. So verwandelten wir uns in Grillen oder sogar Eichhörnchen. Alle gaben sich sehr viel Mühe. Voller Stolz nahmen wir die Urkunde für den 2. Platz mit dem Ergebnis von 90 Punkten entgegen. Der Sieger erreichte 100 Punkte. Mit einem kleinen Imbiss endete unser schöner Aktionstag. Danke sagen wir unseren Helfern: Frau Landt, Frau Hinrichsen, Herr Zarnikow, Frau Marohn und Frau Schulzke.

 

 

Fotoprojekt der Klasse 6b

Bei schönem Frühlingswetter zogen wir mit zwei Kameras los, um verschiedene Dinge in Waren und uns selbst zu fotografieren. In der Schule hatten wir vorher gelernt, wie man zoomt und verschiedene Kameraeinstellungen kennen gelernt.

In der nächsten Stunde lernten wir über die Speicherkarte und ein Kartenlesegerät die Fotos in unseren Klassenordner zu speichern.

Danach haben wir die Bilder im Internet bearbeitet. Es hat uns besonders viel Spaß gemacht die Fotos zu verändern und lustige Elemente einzufügen.

Zum Schluss waren wir gemeinsam im Laden und haben unsere Bilder ausgedruckt. Dabei durfte jeder einen Versuch starten mit dem Automaten umzugehen.

Antonia, Maxi Ha. und Johnas

Der spannende Wandertag

Die Klasse 6a ist am 1.6.2015 um den Tiefwarensee gewandert und hat nebenbei einen Schatz gesucht. Die Klasse hatte viel Spaß und sie fanden auch den Schatz. Der Schatz war gut versteckt. Nur vom Aussichtsturm konnte man das Versteck gut sehen. Es war eine Fahne zu sehen. Wir wussten- das war der Schatz. Und wir sind einfach hin gegangen. Auf den Boden lag wirklich eine Schatzkiste. Und als wir sie aufgemacht haben, sahen wir kein Gold, sondern was zum Naschen und was zum Spielen. Am Tiefwarensee haben wir Frühstück gegessen und Pausen gemacht. Es war dort ruhig und leise. Und alle Schüler haben nicht gestritten. Die Natur war wunderschön. Da solltet ihr auch einmal hingehen. Auf einer Bank am Friedhof haben wir eine Brieftasche gefunden. Wir haben nachgesehen, wem sie gehört und brachten dann die Brieftasche ins Fundbüro. Als wir in der Schule ankamen waren wir echt kaputt von der riesigen Wanderung. Es war ein besonderer Tag für uns alle. Lena, Pascal und Roger 

Welttag des Buches

Der 30. April 2015 war ein ganz besonderer Tag für die 4.Klasse. Zum ersten Mal nahmen sie an der Aktion zum Welttag des Buches teil. Mit großer Erwartung besuchten die Schüler die Buchhandlung Wilke in Waren. Dort bekamen die Mädchen und Jungen einen Einblick, wie ein Buch entsteht, hörten eine Lesekostprobe aus “ Krokodilbande in geheimer Mission“ und zum Schluss der Höhepunkt: die Abenteuer -Schnitzeljagd. Unser Sieger heißt Eric und erhielt ein Kinderbuch. Glückwunsch! Danach konnten die Viertklässler ihre Bücher -Ich schenk dir eine Geschichte- in Empfang nehmen. Das war große Klasse!                                                           K.Lüpkes

Auftritt des Schulchores

Seit Beginn des neuen Schuljahrs 2014/2015 gibt es am Sonderpädagogischen Förderzentrum „Pestalozzi“ Waren einen schuleigenen Chor.

Unter der Leitung von unserer Musiklehrerin Frau Südmersen lernten viele Mädchen und Jungen bereits einige Lieder. Besonders in der Weihnachtszeit erfreuten ihre einstudierten Lieder unsere Schule. Aufgeregt und voller Vorfreude durften sie am 12.12.2014 ihren ersten gelungenen Auftritt im Mitarbeitergottesdienst des CJD in der Marienkirche feiern. Ein gelungener Nachmittag für alle Beteiligten, der unserem Chor tolle Erinnerungen bescherte!

Auf den Hund gekommen

Der Klasse 5b bot sich in den letzten Wochen eine ganz besondere Chance Unterricht mal anders zu erleben.

Im Rahmen der tiergestützten Therapie eines Mitschülers besuchten Frau Wölk und ihre zwei Hunde Woody und Aik die Klasse. Zunächst beschnupperten sich alle. Sowohl die Schüler/innen als auch die Vierbeiner machten sich vertraut mit der neuen Situation und lernten wichtige Regeln für den Umgang miteinander.

In einer zweiten Stunde halfen die beiden Hunde beim Rechnen im Mathematikunterricht. Vor allem der kleine Woody strahlte viel Ruhe aus, so dass einige sich besser konzentrieren konnten. Wir freuen uns jetzt schon sehr auf alle kommenden Stunden im neuen Jahr und hoffen noch viel mit und über unsere neuen vierbeinigen Freunde lernen zu können!

 

Großes Fußballturnier an unserer Schule

Am vergangenen Freitag, den 21.11.2014 fand an unserer Schule wieder das große Fußballturnier statt. Jede Klasse spielte mit und die Besten wurden in allen Stufen ermittelt. Alle waren mit Feuereifer dabei und die Zuschauer sorgten für ordentliche Stimmung in der Halle. Bei der Siegerehrung wurden die besten Mannschaften mit einer Urkunde ausgezeichnet und ernteten viel Applaus. Danke an Herrn Schmidt für die Organisation.

Herbstcrosslauf

Am 17.10.2014 starteten alle Klassen an der Müritz zum Herbst- Crosslauf.

Die Siegerehrung erfolgte gleich nach dem Lauf. Und so mancher ging zwar müde und kaputt, aber auch stolz nach Hause.

Alle Anstrengungen wurden belohnt. Unser Elternrat und unser „alter“ Hausmeister a.D. Herr Müller  überraschten uns mit Würstchen und einem Getränk. Wir danken ihnen. Das war toll!

 

Animation mit dem Medientrecker

Eine Woche lang begleitete Sabine Münch vom Medientrecker einige Schüler der Klassen 6 und 7. Für die Schüler hieß es Technik tragen, Technik kennenlernen und aufbauen. Sie erfuhren nicht nur was PIXILATION heißt , alles wurde praktisch umgesetzt. Dann war die Ideenvielfalt gefragt- in Gruppen wurden verschiedene Animationen erstellt und am letzten Tag der Woche präsentiert. Danke an Sabine Münch für die tollen Ideen und die Projektdurchführung.

Einige Beispiele findet ihr hier

 

Buchlesung mit Krimiautor Ulli Schubert

Im Rahmen unseres Literaturprojektes besuchen die 6. Klassen einmal im Monat die Müritz- Bibliothek in Waren.  Höhepunkt des Projektes war die Buchvorstellung des Kinder- und Jugendbuchautors  Ulli Schubert aus Hamburg. Der Autor erzählte aus seinem Leben, den Hobbys, seinem Lieblingsverein FC St. Pauli, bei dem er selbst in der B- Jugend Fußball spielte.  Da in Kürze die Fußball- WM startet, hat Herr Schubert aus seinem Fußballkrimi „Ausgewechselt“ vorgelesen. Darin geht es um Christopher, der nichts anderes als Fußball im Kopf hat. Leider wird er trotz guter Leistungen nicht von seinem Trainer zum Entscheidungsspiel aufgestellt. Als er diesen in seinem Haus zur Rede stellen will, liegt er tot im Wohnzimmer. Panisch verlässt Christopher das Haus als die Polizei eintraf.

Mitten in einer spannenden Textstelle überlässt Ulli Schubert uns unserer Fantasie.  Alle rätseln wie der Krimi enden könnte. Zum Glück konnten wir uns das Buch gleich ausleihen.

Ein herzliches Dankeschön an die Müritz- Bibliothek, die diese tolle Lesung organisiert hat.

 

Lern app von Alex

 

Wer gewinnt????

 

„Subbotnik“

Die WOGEWA rief die Schüler unserer Schule auf, beim Frühjahrsputz zu helfen. Sofort erklärten sich mehrere Klassen bereit, einen Schultag zu „opfern“ und statt dessen Besen, Schaufeln und Laubbesen in die Hand zu nehmen. Wir, die Kinder der Klassen 5b, 6a und 6b, waren die ersten, die ihr Engagement zeigen durften. Das Wetter spielte mit, wir hatten viel Spaß und obendrein gab`s noch 100€ für die Klassenkasse! Ein toller Tag! Vielen Dank an die WOGEWA!

Ein eisiger Schultag

In der 4. Klasse besuchten wir zum ersten Mal die Eishalle in Malchow. Da wir sehr viel Spaß beim Erlernen des Schlittschuhlaufens hatten, beschlossen wir, jedes Jahr einmal zu trainieren. Am 25.Februar 2014 war es soweit, wir zeigten wieder unsere Talente auf dem Eis. Fast alle Kinder standen sicher auf ihren Schlittschuhen und bewegten sich schon ohne Hilfsmittel fort. Wir freuen uns riesig aufs nächste Mal und auf weitere Fortschritte!

Klasse 5b

Endspurt

Das erste Halbjahr ist nun fast zu Ende. Vor den Halbjahreszeugnisse geht es noch einmal hoch her.  Am Mittwoch — 29.1.2014 — feiern die Klassen 3 bis 6 Fasching. Ich bin gespannt auf die Kostüme. Viel Spaß!!

Am Donnerstag —  30.1.2014–  treffen sich die Klassen 7 bis 9 zum Hochsprung mit Musik. Gelingt es jemandem den Schulrekord zu knacken? Ich drücke die Daumen und wünsche auch für diese Tag viel Spaß!!

Im Land der Flöhe online

Der dicke Floh hat Geburtstag und lädt viele andere Flöhe zu seiner Feier. Doch oh Schreck – keiner sieht so aus wie er! Der Eine ist bunt, der Andere gelb und der Dritte eher dünn.
DANKE an die Medienwerkstatt RAAbatz

Jetzt ist er online