Seminar- und Ausbildungsschule

Referendare gesucht

Besucherzähler

  • 166570Seitenaufrufe gesamt:
  • 77270Besucher gesamt:
  • 33Besucher heute:
  • 68Besucher gestern:
  • 45Besucher pro Tag:
  • 26.11.2010gezählt ab:

Archive

Talente fördern

Auch in diesem Schuljahr haben unsere Schülerinnen und Schüler die Qual der Wahl. Aus vielfältigen Angeboten können sie im Bereich Wahlpflicht und Ganztagsschule auswählen.

Im Angebot haben wir alles rund um Geocaching und actionbound, Nadelarbeit, Holzbearbeitung, Chor, Töpfern, Fußball, Tanzen, Medienarbeit, Kunst und Gestaltung, Fahrradwerkstatt, Kraftsport, Sport und Spiel, darstellendes Spiel, Kutterrudern, Eishockey.

Viel Spaß!!

Ganztagsschule

Arbeitsgemeinschaften am SFZ Waren im Schuljahr 2016/2017

AG Tag Uhrzeit Wo mit wem
Töpfern Dienstag 14-tägig ab 12.45 Uhr Töpferei Frau Heinz
Fahrrad- und Schultechnik Dienstag ab 12.45 Uhr Schulwerk-

statt

Herrn Zander
Chor Dienstag ab 12.45 Uhr Raum 1.3 Frau Herse
Fußball Mittwoch ab 12.45 Uhr Sporthalle Herrn Schmidt
Kutterrudern/ Eishockey Donnerstag ab 12:45 Uhr Müritz/

Eishalle Malchow

Herrn Schmidt
Kraftsport Donnerstag ab 12.45 Uhr Sporthalle Herrn Appel
Medien Donnerstag ab 12.45 Uhr Raum 2.12 Frau Tertocha

 

Weihnachtszeit- Märchenzeit

Am 8.Dezember fuhren die Klassen 3,4,5 und 6 ins Landestheater nach Neustrelitz und sahen das wunderschöne Märchen: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel.

Tobias Klasse 5b

Unsere Klasse ist nach Neustrelitz ins Theater mit dem Bus gefahren. Die Vorstellung hieß: Drei Haselnüsse für Aschenbrödel. Die Aufführung hat mir sehr viel Spaß gemacht. Die Szene mit der ängstlichen Taube hat mir am besten gefallen.

Marvin Klasse 5b

Unsere Theaterfahrt    Wir sind mit dem Bus nach Neustrelitz zum Theater gefahren. Da haben wir uns „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel “ angesehen. Am besten hat mir gefallen, wie die Taube auf dem Tisch war und in den Tee gemacht hat. Mir hat nicht so gut gefallen, dass die Kinder am Schluss so geschrien haben.

Jessica Klasse 6b

Ich fand das Theater schön. Es waren schöne Kostüme dabei. Das Theater Neustrelitz ist ein sehr schönes Haus. Das Bühnenbild war gut und verwandelbar. Die Schauspieler haben wie echt gespielt.

Paula 6a

Theaterbesuch   

Nach der ersten Stunde sind wir mit anderen Klassen nach Neustrelitz gefahren. Die Busfahrt war kurz, aber auch ein bisschen laut. Wir haben das Stück „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel “ gesehen. Das Stück war spannend und oft lustig. Die beste Stelle war, als der Mann gesprochen hat und es geknallt hat. Ich fand das Theater gut und schön.

 

Ganztagsschulkongress und Landeskulturkonferenz M-V 2014

Unsere Erfahrungen waren gefragt! Herr Hetzel von der Servicestelle Jugendengagement der RAA M-V bat uns, in diesem wichtigen Forum unsere Erkenntnisse aus dem Generationsprojekt darzustellen. Das seit 2006 laufende Projekt verbindet aktuell die Schüler der 9.Klasse mit dem Seniorenpflegeheim „Müritzblick“. Wie fördert diese echte Aufgabe die Motivation und Persönlichkeitsentwicklung der Schüler? Was gibt es bei der Organisation zu beachten? Welcher Nutzen entsteht für die Adressaten unseres Engagements? Diese und weitere Fragen beantworteten Adrian und Frau Schmidt am 15.11.2014 interessierten Kollegen aus Mecklenburg-Vorpommern. Vielleicht wird es bald weitere Generationsprojekte in unserem Land geben. Wir würden uns freuen!!

Projekte der Keramikwerkstatt

Viele schöne Kunstwerke sind schon entstanden.  Zu sehen sind sie in verschiedenen Bereichen der Schule. Aber auch außerhalb z.B. in den Räumen der WOGEWA. Wenn Ihr einmal sehen wollt:

Unsere Töpferei

An unserer Schule gibt es eine Töpferei. Geleitet wird sie von der Lehrerin  Frau  Heinz. Töpfern kann man im Wahlpflichtunterricht und im Rahmen der Ganztagsschule in der Arbeitsgemeinschaft.  Auch verschiedene  Klassen haben Projekte  in der Töpferei  durchgeführt.

Tanzgruppe brilliert bei Zirkusauftritt

Auch die Mädchen unserer Tanzgruppe brillierten beim Projekt für Demokratie und Toleranz dem Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend welches am Dienstag 16.04.2013 im Zelt des Zirkus Barlay unter Leitung von Perspektive e.V. in Kooperation mit dem CJD stattfand. Schüler und Artisten stellten ein buntes Programm mit eigenen eingeübten Beiträgen zusammen und begeisterten damit das zahlreich erschienene Publikum. Auch unsere Tanzgruppe bereicherte das Programm mit zwei Auftritten. War das Lampenfieber auch groß, die Nerven hielten stand und die Mädchen konnten sehr stolz auf sich sein.

Ganztagsschule

Auch in diesem Schuljahr gibt es für unsere Schüler vielfältige Angebote für den Nachmittagsbereich. Täglich ist das Hausaufgabenzimmer geöffnet.Von Dienstag bis Donnersag stehen den Kindern folgende Angebote zur Verfügung:

  • Tanzen
  • Internet-Cafe
  • Kraftsport
  • Holzbearbeitung
  • Fahrradwerkstatt
  • Töpfern
  • Streitschlichter

Wir wünschen viel Spaß!

Sport mal anders

Das sind wir- 7a/b

Nach einer anstrengenden Sportstunde entstand beim Aufräumen dieses lustige Foto.
Wir hatten viel Spaß  dabei. Das könnt ihr hier sehen.
Angelique Kressin

AG Reiten in der Reitanlage Fleesensee

Endlich hat die AG Reiten wieder begonnen!

Immer dienstags warten „Lümmel“ und „Lorbas“auf die Kinder dieser speziellen Arbeitsgemeinschaft bei Frau Tack. Die beiden Haflinger mit dem treuen Blick stehen von 13.30 bis 15.30 Uhr  zur Verfügung,um den Schülern alles rund ums Reiten bei zu bringen. Vielen Dank an die Warener Verkehrsgesellschaft (pvm), an die Reitanlage Fleesensee und den Förderverein des SFZ für die großzügige Unterstützung.

Was gegen Langeweile!

Ferien in Sicht! Noch keine Ahnung, was Du machen willst?

Lust auf Medien? Aber nicht nur vor der Glotze hängen oder am PC daddeln?

Dann mach Medien selber! Seit heute auch in Waren (Müritz)! In der dritten Etage des Kirchturms der Marienkirche!

Alleine? Neee! Mit Unterstützung!

Kontaktdaten:

Anja Schmidt, Mobil: 0160 7474043, E-Mail: anja.schmidt@raa-mv.de

Oder einfach mal reinschauen!

Hier der Eröffungstrailer:

PS für Lehrkräfte: Die Medienwerkstatt bietet auch Raum, Technik und Unterstützung für schulische Medienprojekte, einfach mal anrufen oder mailen! Der frühe Vogel fängt den Wurm!

Arbeitsgemeinschaft Reiten

„Auf zu den Pferden!“ hieß es im ersten Halbjahr alle vierzehn Tage dienstags für Schülerinnen der 6. Klasse. Nun ist die nächste Staffel dran. In der Reitanlage Göhren-Lebbin lernen wir den Umgang mit diesen imponierenden Tieren.  Ein Pony führen und putzen kostet zunächst schon viel Überwindung – und dann das Reiten erst! Nach einigen Stunden können wir schon traben und einige Mädchen galoppieren sogar.  Oben kann man mit den Armen von den Ohren bis zum Schweif das ganze Pferd erreichen, oder mit geschlossenen Augen reiten.

Wir lernen viel über Pferde und bekommen einen Einblick in die Arbeit auf einem Reiterhof.

Schulreporter wünschen ein gesundes neues Jahr!

Schulreporter stellen sich kurz vor