Seminar- und Ausbildungsschule

Referendare gesucht

Besucherzähler

  • 166570Seitenaufrufe gesamt:
  • 77270Besucher gesamt:
  • 33Besucher heute:
  • 68Besucher gestern:
  • 45Besucher pro Tag:
  • 26.11.2010gezählt ab:

Archive

FASCHING

Am Donnerstag den 2.2.2017 hallte der Schlachtrruf HOL DI FAST durch das ganze Schulhaus. Schüler, Eltern und Kollegen feierten Fasching.

Bei Musik, Tanz und Spiel gab es viel Spaß. Das Heiratsbüro war dicht belagert.Als Stärkung gab es leckere Pfannkuchen -gesponsort von den Mecklenburger Backstuben —  DANKE

Die Bilder sprechen für sich

Schulsozialarbeit

ACHTUNG      –    liebe Eltern

auf unserer Elternversammlung haben wir Sie über die Situation zum Thema „Schulsozialarbeit“ informiert.  Mit Ihrer Unterschrift haben Sie einen Beitrag im Kampf um den Erhalt der Stellen geleistet.       DANKE.

Eine weitere Möglichkeit der Unterstützung finden Sie hier. Die Unterschrift unter dieser Petition ist unabhängig von der Unterschrift auf der Elternversammlung.

Hol di fast

Unter diesem Motto wurde am 29.1.2016 Fasching gefeiert.

Einen Einblick geben die Bilder. Danke an alle, die diese tolle Faschingsfeier ermöglicht haben Eltern, Mitarbeiter unsere Schule und  Schüler.

Run des ALD auch das SFZ beteiligte sich

Am 25.9. versuchten es Schüler und Lehrer des SFZ gemeinsam mit externen Unterstützern eine Spende für den Schulverein des Förderzentrums zu erlaufen.
Von unseren aktuellen Schülern liefen Tobias Koop, Tobias Schubert und Patrick Kraus. Christoph Gehlhoff und Cindy Krüger als ehemalige Schüler und Hannes Gierke aus dem Gymnasium und Frank Michael von der WOGEWA komplettierten das Feld. Unter den organisatorischen Anweisungen unserer Sozialpädagogin Frau Landt, der für die Gesamtorganisation ein besonderer Dank der Mitglieder des Schulvereins gilt, und den stundenlangen anspornenden Hinweisen des Fahrradbegleiters Peter Zander gelang es, einen beeindruckenden 26.Rang zu erringen.

Unser Schulverein wird die eingegangenen 500 Euro an Schülerinnen und Schüler auf Antrag der Eltern für besondere Veranstaltungen verteilen. Hier geht es besonders darum, dass auch bedürftige Elternhäuser Klassenfahrten oder Ferienfreizeiten für ihre Kinder finanzieren können. Konkret geplant sind Zuschüsse für eine Skifreizeit in der ersten Woche der Winterferien. So kann der karitativen Intention der sehr gut organisierten Veranstaltung entsprochen werden.

Schüler und Lehrer unserer Schule möchten sich auf diesem Wege noch einmal bei allen Helfern bedanken.

Was gegen Langeweile!

Ferien in Sicht! Noch keine Ahnung, was Du machen willst?

Lust auf Medien? Aber nicht nur vor der Glotze hängen oder am PC daddeln?

Dann mach Medien selber! Seit heute auch in Waren (Müritz)! In der dritten Etage des Kirchturms der Marienkirche!

Alleine? Neee! Mit Unterstützung!

Kontaktdaten:

Anja Schmidt, Mobil: 0160 7474043, E-Mail: anja.schmidt@raa-mv.de

Oder einfach mal reinschauen!

Hier der Eröffungstrailer:

PS für Lehrkräfte: Die Medienwerkstatt bietet auch Raum, Technik und Unterstützung für schulische Medienprojekte, einfach mal anrufen oder mailen! Der frühe Vogel fängt den Wurm!

Spaß-Kutterrudern

 

Spaß-Kutterrudern

Team Pestalozziyacht

 

Am traditionellen Kutterruderwettrennen auf der Müritz-Sail beteiligten sich auch SchülerInnen und Lehrer unserer Schule. Mit der „Pestalozzi“ ging das gemischte Team an den Start und stellte sich enthusiastisch den Gegnern, deren Boote ausschließlich durch Erwachsene vorangetrieben wurden. Auch starker Wind konnte unser Team nicht aufhalten. Um bestmögliche Ergebnisse erzielen zu können, tauschten der Steuermann und Ruderin Kaltrina bei rasanter Fahrt sogar schnell mal die Positionen. Weiter so, liebe Crew. Es war ein spannendes und würdevolles Rennen. Ihr könnt stolz auf euch sein.

 

Gewaltprojekt der Klassen 6

Im April führten die Klassen 6a/b  ihr Gewaltprojekt durch. Unsere Partner waren Frau Jablowski und Frau Grab vom Jugendamt und Frau Land, unsere Sozialpädagogin. Ziel der Veranstaltung war es mit den Schülern ein Antiaggressionstraining zu gestalten. Dazu wurden vielfältige Übungen  von beiden  Lehrern durchgeführt. Interessant und lehrreich, manchmal traurig und lustig- auf jeden Fall war es ein tolles Projekt.  Im Rahmen der DFB Kampagne wurde ein Fahnenrohling mit Antigewaltlogos erstellt. Das gemeinsam gestaltete Transparent hängt jetzt in unserem Schulhaus.
K.Appel/ A.Heinz

Die schönsten Weihnachtskarten

Ende November startete unsere Sozialpädagogin Frau Sosna einen Aufruf- Wer gestaltet die schönste Weihnachtskarte. Die schönsten Karten sollten nicht nur premiert werden, sondern sie wurden an unsere Partner als Weihnachtsgruß verschickt. So war die Motivation groß. In fast allen Klassen wurde im Kunstunterricht gemeinsam geplant. Im Ergebnis entstanden wunderschöne individuell gestalteteKarten. Es war für die Jury kein leichtes die Preisträger zu ermitteln. So wurden alle Karten zunächst ausgestellt und am letzten Schultag die besten Karten premiert.Danke an alle fleißigen Kartengestalter!