Category : Allgemein

Wir sind  zu erreichen unter:

FZ.Waren@mv.schule



Unsere Angler haben es geschafft

Category : Allgemein

Mit Unterstützung des Landesangelverbandes MV konnten einige Schüler in diesem Jahr zur Prüfung für den Angelschein geführt werden. GLÜCKWUNSCH- bestanden. Zum Abschluss gab es einen Angeltag.

Newsletter

Category : Allgemein

 


Werkstatttage

Category : Allgemein

Auch in diesem Schuljahr durften die Klassen 7 praktische Tätigkeiten in verschiedenen Berufsfeldern ausprobieren. DANK an die Mitarbeiter des ÜAZ.

Kapuziner, Pferd & Esel und tippende Tapire

Category : Allgemein

Die Lernlinge kamen bei Regenwetter in Grabowhöfe an. Heute wurden sie von der Tierpflegerin Laura begrüßt und zur großen Jurte gebracht. Hier wurde der Tagesablauf besprochen. Hoch motiviert haben die Kinder das Gehege der Kapuzineraffen gesäubert. Danach war erstmal  Pause und auch Aufgaben vom Wochenplan wurden in der freien Arbeitszeit erledigt. In der zweiten Hälfte zeigte die Tierpflegerin den Lernlingen das Aufschneiden von Obst und Gemüse. Der Regen hatte zum Glück aufgeört. Jetzt ging es zum Füttern und auch ein paar Streicheleinheiten wurden verteilt. Zum Abschluss konnten noch die EM-Orakel im Tierpark bestaunt werden. Wen die Tapire tippten sieht man in unserer Bildergalerie oder auf der Webseite von “Wir sind Müritzer”.


Podcast

Category : Allgemein

Drei Tage, ein Podcast und jede Menge Spaß: Schüler machen Radio
Ein Hauch von Kreativität wehte durch unsere Schule, als einige Schüler in ein neues Abenteuer starteten – ein Medienprojekt in Zusammenarbeit mit der Medienwerkstatt. „In drei Tagen zum Star-Moderator!“ lautete das ungeschriebene Motto, und bewaffnet mit Mikrofon und selbst erstellten Fragen, machten sich unsere Nachwuchsjournalisten ans Werk. Schon am ersten Tag ging es los: „Was ist euer Lieblingsfach?“ und „Welcher Ort in der Schule ist euer Favorit?“ wurden noch relativ harmlos gefragt. Doch dann steigerten sich die Fragen. „Wie viele Feuerlöscher gibt es hier?“ oder „Wie viele Toiletten hat die Schule?“ – ein wahrer Fakten- Marathon, der die Interviewten ins Schwitzen brachte.
Mit jedem Tag wuchsen Mut und Selbstvertrauen der Schüler. Sie lernten nicht nur, wie man Fragen stellt, sondern auch, wie man dabei cool bleibt – zumindest meistens. Manch einer entdeckte sein Talent zum Moderator, sei es mit einer beruhigenden Stimme oder einem schier unerschöpflichen Repertoire an Humor und Rollen, die er einnahm. Natürlich gab es auch technische Herausforderungen: „Die Technik muss funktionieren!“ wurde zum Mantra, als die Mikros nicht wie geplant liefen. Doch die Schüler ließen sich nicht unterkriegen
und schafften es, am Ende sogar einen kurzen Videoclip zu erstellen – Bilder sagen schließlich mehr als tausend Worte.
In der abschließenden Auswertungsrunde brachten die Schüler ihre Erfahrungen auf den Punkt:
„Am Anfang war es schwer, sich zu trauen, was zu sagen.“ „Besonders viel Spaß haben die Interviews gemacht.“ „Das Moderieren war das Beste!“ „Die Aufnahmen haben Spaß gemacht!“
„Nächstes Mal möchten wir ganz allein losgehen und ohne Erwachsene Interviews führen. Dann fühlen wir uns wohler, wenn keiner daneben steht.“ „Es kamen so viele unterschiedliche Antworten heraus.“ „Meine eigene Klasse zu interviewen war toll.“
Die positive Resonanz der Schüler, der Projektleiter und das tolle Endergebnis zeigen, dass solche Projekte den Schulalltag nicht nur bereichern, sondern auch jede Menge Spaß bringen. Vielleicht schlummert ja in einem der Schüler der nächste große Radiostar – oder zumindest der zukünftige Meisterzähler der Schultoiletten und Feuerlöscher.

Stressfrei durch den Mai?!

Category : Allgemein

Im Rahmen einer Supervision durften am vergangenen Mittwoch Kolleginnen und Kollegen in den Dialog treten, um sich über die aktuellen, individuellen Situationen auszutauschen und Perspektiven für sich und das Team zu entwickeln. Moderiert und geleitet wurde dieser Austausch durch Frau Müller vom ZDS aus Schwerin, welche insbesondere mit Hinblick auf das Thema „Stress“ (Ursachen, Management,…) interessante Ansatzpunkte und Strategien mit einbringen konnte.


Tag der Gesundheit

Category : Allgemein

Ein weiteres Jahreshighlight für die gesamte SchülerInnenzahl des Förderzentrums fand am Donnerstag vor den Pfingstferien statt. Der Arbeitsgruppe „Schulveranstaltungen“ ist es erneut gelungen an diesem Tag ein abwechslungsreiches und lehrreiches Programm für alle Klassen auf die Beine zu stellen. Die Kinder konnten hierbei neue Erkenntnisse zu den Themen „Verkehrssicherheit“, „Suchtprävention“ und „Erste Hilfe“ sammeln, sowie bei „Drums Alive“, „Sportstationen“ und „Judo“ ordentlich ins Schwitzen geraten. Für etwas Seelenfrieden bzw. Gaumenfreude sorgten die Angebote „Tiergestützte Therapie“ und „Gesunde Ernährung“ im Hauswirtschaftsraum. Wir bedanken uns bei allen Organisatoren, sowie den tollen Kooperationspartnern des SKV – Judo, DRK, Drums Alive, der Polizei, des Therapiehofes Charlottenthal und dem RBB, sowie unseren KollegInnen Hr. Schmidt und Fr. Bremer für die Bereicherung und Durchführung der Angebote. Wir hoffen auf eine Neuauflage im kommenden Schuljahr und wünschen nun erst einmal allen eine sonnige Pfingstzeit.


Waldolympiade

Category : Allgemein

„Ein Jäger blies ins Horn, blies ins Horn, ein Jäger blies ins Horn…“ mit den Tönen dieses traditionellen Blechblasinstrumentes wurde die diesjährige Waldolympiade für unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-6 eröffnet. Ein buntes Team aus Waldpädagogen, ForstarbeiterInnen und JägerInnen betreute insgesamt 6 Stationen, an denen umweltorientierte Bildungsinhalte vermittelt wurden. Auch viel Bewegung und Förderung des Teamgeistes standen wieder hoch im Kurs. So konnte gerätselt, gelauscht, gesägt, geworfen und getragen werden, um fleißig Punkte für sein Team zu sammeln. Ein toller Pokal aus Holz konnte durch die Kinder errungen werden und zum Abschluss durfte auch das ein oder andere Kind seine letzte Puste für den Abschiedsgruß ins Horn stoßen. Wir freuen uns sehr, dass diese lieb gewonnene Tradition jedes Jahr wieder kehrt und bedanken recht herzlich beim Landesforst MV und all seinen fleißigen HelferInnen!

IMG_2971

Bild 1 von 41


Praxislernen

Category : Allgemein

Die Klasse 7r konnte heute ihre praktischen Talente einsetzen. Die Tiere und Besucher werden sich freuen. Nach getaner Arbeit gab es die beliebten Tierbegegnungen.

Tierfütterung mal anders

Category : Allgemein

Am Mittwoch durften die Lernlinge einmal wieder ihren Schultag im Tiererlebnispark in Grabowhöfe verbringen und sie hatten einiges im Gepäck. In zurückliegenden Werkstunden wurde gesägt, gebohrt und getüftelt, um den Bewohnern verschiedener Gehege etwas Abwechslung bei der Fütterung zu verschaffen. So wurden unter anderem alte Kartons, Rollen und Hölzer mit viel Kreativität recycelt und verarbeitet. Im Tierpark wurden die Gerätschaften nun mit Körnern, Nüssen und Obst durch die Kinder bestückt bevor es zu Papagei, Hörnchen, Affe und Erdmännchen ging. Während die Aras sich zunächst noch zurückhielten zeigte sich das Prevosthörnchen vom ersten Moment an interessiert und hangelte sich zu seinem Futter. Als Abschluss zeigten die Erdhörnchen ihr Temperament, schlupften durch Löcher und Ritzen, um sich Zugang zu ihren Leckereien zu verschaffen, was für große Begeisterungen und auch etwas Stolz bei unseren kleinen HandwerkerInnen sorgte.

IMG_2131

Bild 1 von 29


Von der Rinde zum Schmuckstück

Category : Allgemein

Birkenleder, auch bekannt als Birkenrinde, wird seit Jahrhunderten von indigenen Völkern für verschiedene Zwecke genutzt. Historisch gesehen haben Menschen Birkenrinde verwendet, um Behälter, wie Körbe und Kanus, herzustellen. Diese Nutzung geht auf die lange Tradition der nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen zurück. Dieses traditionelle Handwerk durften die Lernlinge auf ihren Waldtag einmal selbst ausprobieren. Wie dies geschah und welche Handgriffe es braucht, lässt sich in der Galerie verfolgen.

Auf der Suche nach Birkenrinde

Bild 1 von 14


„Hipp hipp, HURRA!“

Category : Allgemein

mit diesem Schlachtruf ging es in das Abschlussspiel unserer Schul-AG Eishockey. Eine bunte Truppe aus Lehrkräften stellte sich den Jungs, welche seit den Herbstferien einmal wöchentlich in der Eishalle Malchow ihr Können auf dem Eis erlernten und verbesserten. Das regelmäßige Training machte sich auch von Beginn an bemerkbar, während der ein oder andere Erwachsene mit dieser nicht ganz alltäglichen Sportart noch warm werden musste sausten die Schüler über das Eis und konnten sich nach zwei Vierteln eine verdiente 2:0 Führung erspielen. Ließen nun im letzten Drittel Kraft und Kondition nach? Wuchsen die Lehrkräfte über sich hinaus? Oder wollten die Kids die Erwachsenen nicht enttäuscht vom Spielfeld lassen? Am Ende wendete sich das Blatt und das Team der Lehrerinnen und Lehrer ging mit einem 3:2 Sieg aus der Halle. Wichtiger als das Ergebnis waren aber die tollen Fortschritte der Eishockeyspezis, welche sich sicher auf den Kufen bewegten, gut zusammenspielten und schon recht trickreich mit der Kelle agierten. Wir hoffen auf eine Wiederholung dieses spaßiges Erlebnisses mit gerne noch größerer Beteiligung auf beiden Seiten. Zu guter Letzt gilt der Dank allen schulinternen und externen Unterstützern, die diese AG erst ermöglichen und unseren Schülerinnen und Schülern einen ganz besonderen Sport näher bringen.


Endlich wieder in der Natur

Category : Allgemein

Nach der Winterpause geht es endlich wieder raus in den Wald. Die Mittelstürmer haben nach ihren selbstgebauten Höhlen geschaut. Auf dem Weg  haben sie viele Frühlingsboten entdeckt und konnten alle zuordnen.


Greenteam

Category : Allgemein

Das Green-Team ist mal wieder im Einsatz, denn Müll gehört in die Tonne und nicht auf unseren Schulhof. In den letzten Monaten hat sich leider wieder einiges angesammelt. Die Umweltverschmutzer haben auch viele Pfandflaschen in die Büsche geworfen. Nun ist alles blitzblank und bleibt hoffentlich auch lange so.

Fasching, Karneval Hellau….

Category : Allgemein

Natürlich wurde auch in diesem Jahr zünftig gefeiert. Die SchülerInnen der 6.Klassen haben an den Stationen tüchtig unterstützt- dafür ein dickes Lob. Danke an den Förderverein für die Unterstützung und an alle Organisatoren und Animateure 😉


Tiererlebnispark Müritz und Förderzentrum Waren….

Category : Allgemein

… eine tierisch gute Kooperation.
Seit dem vergangenen Schuljahr ermöglicht diese Kooperation außergewöhnliche Lernmomente. Dank der Unterstützung durch den Schulträger und der Jost Reinhold Stiftung  haben die SchülerInnen die Möglichkeit den Schulalltag der etwas anderen Art zu erleben. Das Projekt bietet ein breites Spektrum an praktischen Erfahrungen, von Tier- und Gehegepflege, Arbeiten und Gestalten mit Naturmaterialien, spannende Fotosafaris bis hin zur Fütterung von Tieren bis hin zum Kennenlernen der Verdauungsorgane von Wiederkäuern, Vererbungsregeln, Brutverhalten von Vögeln…..
Unser Dank gilt den Ideengebern, Unterstützern und Organisatoren.

Hindernislauf

Category : Allgemein

Zur Tradition geworden ist der Hindernislauf der Klassen 1-6. Einige SchülerInnen der Klassen 7 und 8 halfen beim Aufbau und beim Überwinden der Hindernisse. Die Anfeuerungsrufe der Zuschauer unterstützen die Läufer und so hatten alle viel Spaß.

 

 



Putzteufel und Programmierer

Category : Allgemein

Zum Abschluss des Halbjahres stand für die Lernlinge am 24.01. noch ein Besuch des Tierparks in Grabowhöfe an. Bei recht durchwachsenen Wetterbedingungen waren zuerst helfende Hände gefordert. Mit viel Eifer sorgten unsere Schülerinnen und Schüler wieder für klare Sicht beim Pinguinbecken, brachten die ein oder andere Infotafel auf Hochglanz und sorgten auch in der Futterküche für Sauberkeit. Nach einer entspannten Pause in der Jurte machten sich die Kinder in Partnerarbeit auf die Suche nach tollen Schnappschüssen. Da sich bei grauem Himmel eine Vielzahl der Tiere in ihren Unterkünften aufhielten wurden auch Infotafeln und die überall zu bestaunende tolle Deko per iPad festgehalten. Nach dieser großen Runde fanden sich alle erneut in der Jurte ein, wo sich die Kinder nun gleich daran machten, ihre Fotos mit Hilfe von Learningapps.org in eigene kleine Memory-Apps zu packen. Die Ergebnisse lassen sich durch das Scannen der unten sichtbaren QR-Codes bestaunen.