Monthly Archives: Mai 2019

Die 10BR1 ist unterwegs

Category : Projekte , Unterricht

Die  Schülerinnen und Schüler des freiwillige 10.Schuljahr waren unterweg. Diese Klasse wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds ( ESF) mitfinanziert. Durch dieses Projekt erhalten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit den Abschluss Berufsreife zu erwerben.  

Am 9. Mai 2019 ging unsere Klasse zum letzten Mal gemeinsam auf Reisen. Von der Baustelle des Warener Bahnhofs fuhr unser Zug bei schönem Ausflugswetter mit uns in unsere Hauptstadt. Berlin erkunden und genießen- das war unser Wunsch. Dazu hatten wir einen ganzen Tag Zeit, wir mussten nur den letzten Zug für die Rückfahrt erreichen. Vom großen, schönen Hauptbahnhof aus steuerten wir zunächst das Reichstagsgebäude an. Von dort wanderten wir zum Alexanderplatz, vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten. Eine preisgünstige Variante, Berlin von oben zu betrachten ist, mit dem schnellsten Aufzug Europas auf den Panoramapunkt am Potsdamer Platz zu fahren. Von dort oben hat man wirklich einen tollen Ausblick, auch auf den Tiergarten mit der Siegessäule und den Fernsehturm. Von hier oben wurde uns erst bewusst, wie riesig die Stadt ist! Am Alexanderplatz angekommen, waren wir schon etwas erschöpft. Aber hier haben wir ausreichend Zeit zum Erholen und Schlemmen eingeplant. Auch das Fahren mit den S- Bahnen probierten wir aus und merkten schnell, dass es gar nicht so einfach ist, sich in einer Großstadt zu orientieren und sich durch die Menschenmengen zu kämpfen. Den Abend verbrachten wir etwas ruhiger im Sony- Center und am Ufer der Spree. Ziemlich erschöpft, aber mit vielen schönen Eindrücken, fielen wir am Freitagmorgen in unsere Betten.

Unser Fazit: Berlin ist sehr schön! Wohnen und leben möchten wir aber lieber in einer ruhigeren Gegend.

Unser herzlichster Dank gilt der WOGEWA für die Unterstützung

Klasse 10BR



Schule blüht auf

Category : Allgemein , Projekte , Unterricht

Lernen im Freien – gemeinsam Spaß haben… so heißt es im Aufruf zum Wettbewerb  –SCHULE BLÜHT AUF–   Die Kinder der Klassen 1 bis 4 sind begeistert und hatten viel Spaß. Nun heißt es durchhalten, pflegen und dann… sind alle gespannt auf die vielen blühenden Pflanzen und auch die Bienen werden ihre Freude haben.


Superhelden

Category : Allgemein , Medien , Projekte , Unterricht

gibt es sie, wann kommen sie zum Einsatz, sind wir auch manchmal Superhelden??

Mit diesem Thema setzte sich die Klasse 5a auseinander. Gemeinsam mit Anja Schmidt von der RAAbatz Medienwerkstatt und ihrem Team setzten die Kinder dieses Thema in einem gemeinsamen Medienprojekt um.  Es wurde gebastelt, gelacht, gemalt, Technik kennen gelernt,Technik bedient……. Nun bleiben wir gespannt wie die Klasse 5a das umgesetzt hat und freuen uns schon den entstandenen Film ansehen zu dürfen.


Müssen Piraten lesen können???

Category : Allgemein , Projekte , Unterricht

Eindeutig JAAAA.  Die Klassen 6a und b bewiesen Durchhaltevermögen, Kreativität und viel Humor bei der Umsetzung des Theaterstückes „Piraten lesen nicht“. Über mehrere Monate hinweg übten sie die Texte, bastelten an Kostümen und Kulissen. Anfang Mai war es dann soweit. 4 Auftritte mit ihrem Theaterstück waren ein voller Erfolg. Eltern,Schüler, Lehrer waren begeistert von den Piraten!!!

Vielen Dank für dieses tolle Projekt.  


Ausflug in das Mecklenburgische Kutschenmuseum

Category : Projekte

Im Rahmen unseres Generationsprojekts besuchten wir am 30.4.2019 das Mecklenburgische Kutschenmuseum in Kobrow bei Sternberg. Wir– das sind sechs Senioren aus dem DRK Pflegeheim „Müritzblick“ mit ihren Betreuerinnen Frau Mehlhorn und Frau Maaß sowie fünf Schüler der Klasse 9a aus dem Sonderpädagogischen Förderzentrum „Pestalozzi“ Waren.  

Wir trafen dort auf ein freundliches Mitarbeiterteam und einen Herrn in vornehmer Kutscheruniform, der uns sehr unterhaltsam durch die Ausstellung führte. Nicht zuletzt sorgte auch das sonnige Wetter dafür, dass dieser Ausflug für jung und alt zu einem schönen Erlebnis wurden.

Schülermeinungen

Jan:    Wir kamen mal raus aus der Schule und die Senioren aus ihrem Heim. Im Kutschenmuseum war vieles interessant, einiges aber auch langweilig. Aber es war ein schöner Tag mit den Senioren.

Jastine:   Ich fand den Ausflug gut, weil es mal etwas anderes war. Ich fand den Leiter gut, weil er viele Infos hatte. Klar, es hat einen nicht alles interessiert, aber es war viel Interessantes dabei.

Chris:    Ich fand viele Kutschen langweilig außer die Militärkutschen aus dem 2. Weltkrieg, aber man konnte es sich trotzdem angucken. Ich glaube, für ältere Leute ist das schon eher was.

Nathalie:    Es war ein schöner Ausflug. Es war für alle interessant, also für die Senioren und auch für uns Jugendliche. Man macht ja etwas Gemeinsames und es ist immer wieder lustig, wenn wir uns unterhalten. Solche Ausflüge bringen uns mehr zusammen. Man hat etwas Neues über die Senioren erfahren, zum Beispiel,  wie das in ihrer Kindheit mit Kutschen war und zum Vergleich, was wir heute noch so kennen. Es hat uns viel Freude bereitet.

Ole:   Ich fand das Museum schön und es hat Spaß gemacht, mit den Senioren einen Ausflug zu machen. Die Führung hat mir auch gefallen.

S.Schmidt   


Freiwilliges 10. Schuljahr

An dieser Schule kann die Berufsreife durch ein freiwilliges 10. Schuljahr erworben werden. Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds der Förderperiode 2014 bis 2020 und des Landes Mecklenburg-Vorpommern gefördert.

Berufsreife

Seminar- und Ausbildungsschule

Referendare gesucht