Category Archives: Medien

Referenzschule

Category : Medien

Seit vielen Jahren hat die Medienarbeit an unserer Schule einen hohen Stellenwert. Durch das Einbinden der Medienbildung in die Schul- und Unterrichtsarbeit konnten wir uns als  Referenzschule für Medienbildung qualifizieren.


Filmprojekt der Klasse 9b

Seit Oktober 2015 treffen wir uns einmal wöchentlich mit Anja Schmidt und Marie Schatzel von der Raabatz Medienwerkstatt Waren: Unser großes Ziel-eine eigene Filmidee zu entwickeln und diese dann auch als Film umzusetzen.

Direkt nach den Herbstferien war dann die große Woche gekommen. Das gesamte Filmteam wurde uns vorgestellt, wir lasen das Drehbuch, teilten alle Rollen auf und suchten Kostüme aus, die zu unseren Rollen passen. Am 3.11.2015 begann der Filmdreh in unserer Schule. Einige Einstellungen mussten wir wiederholen- für viele war das anstrengend, die Freude am Schauspielen ging dennoch nie verloren. In den nächsten Tagen drehten wir weitere Szenen, manche stießen an ihre persönlichen Grenzen und erlebten wie umfangreich ein Filmdreh wirklich ist. Andere zeigten sehr viel Motivation, Ausdauer und Geduld und wuchsen über sich hinaus. Auch die Erfahrungen im direkten Umgang mit der Kamera und dem Zubehör werden uns in guter Erinnerung bleiben.

In der nächsten Woche werden wir die Möglichkeit bekommen beim Schneiden des Filmes behilflich zu sein und die besten Szenen auszuwählen.

Für den Anfang des nächsten Jahres planen wir die Premiere und sind jetzt schon sehr gespannt den gesamten Film endlich sehen zu können. Was denn nun der Titel ist und worum es eigentlich geht erfahrt ihr dann… seid gespannt!


Herzlichen Glückwunsch

Herzlichen Glückwunsch an die  etwinner vom letzten Schuljahr. Mit ihrem Projekt Jumix schafften sie es erneut das Qualitätssiegel zu erkämpfen.


Fotoprojekt der Klasse 6b

Bei schönem Frühlingswetter zogen wir mit zwei Kameras los, um verschiedene Dinge in Waren und uns selbst zu fotografieren. In der Schule hatten wir vorher gelernt, wie man zoomt und verschiedene Kameraeinstellungen kennen gelernt.

In der nächsten Stunde lernten wir über die Speicherkarte und ein Kartenlesegerät die Fotos in unseren Klassenordner zu speichern.

Danach haben wir die Bilder im Internet bearbeitet. Es hat uns besonders viel Spaß gemacht die Fotos zu verändern und lustige Elemente einzufügen.

Zum Schluss waren wir gemeinsam im Laden und haben unsere Bilder ausgedruckt. Dabei durfte jeder einen Versuch starten mit dem Automaten umzugehen.

Antonia, Maxi Ha. und Johnas


Spiele selbst programmiert

Viel Spaß wünscht die Klasse 10BR1


Medienkompetenzpreis 2015 für Förderzentrum Waren

Der von der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern und dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur ausgelobte Medienkompetenz-Preis M-V 2015 sowie der Sonderpreis der Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern wurden am Donnerstag den 23.4.2015  im Circus Fantasia in Rostock vergeben.

Der Preis für das beste schulische Medienprojekt ging in diesem Jahr an das Sonderpädagogische Förderzentrum „Pestalozzi“ Waren (Müritz) für das Web-2.0-Projekt „Rund um uns mit eTwinning“.

Danke allen Mitstreitern des Projektes!!!!!


Medienkompetenzpreis

Wir erfuhren im März , dass wir in der Endrunde des Medienkompetenzpreises 2015 waren. 62 Projekte und wir waren unter den letzten beiden . Zur Vorbereitung dieses Tages wurde bei uns in der Schule fotografiert, befragt und gefilmt. Hierbei merkten wir schon wie aufregend die Interviews für uns waren.

Am 23.4.2015 fuhren wir dann stellvertretend für alle am Projekt Beteiligten nach Rostock. Im Circus Fantasia wurden wir in Empfang genommen. Wir lernten Nora Sanne von Antenne MV kennen und erfuhren, dass sie mit uns auf der Bühne sein wird. Die Aufregung nahm zu und so hatten wir für das angebotene Quiz keinen Gedanken mehr. Pünktlich 15.00 startete die Preisverleihung. Hier und da Worte von uns nicht wirklich bekannten Menschen und dann ging es los. Die Projekte wurden vorgestellt. Tolle, ideenreiche Projekte lernten wir kennen  und dann—-PAUSE— Die Spannung stieg!!! Zuerst bekam ein außerschulisches Projekt den Preis. Wir freuten uns mit Anja Schmidt von der RAAbatz Medienwerkstatt (Glückwunsch). Dann betraten Dr.Ulrike Möller und Dr. Jan Hartmann die Bühne. Nach kurzer Zeit fielen Worte wie „Wallwisher,Voki,Padlet…“ das waren wir…… Dann ging es auf die Bühne und irgendwie konnten wir es gar nicht fassen. „Der Preis für das beste schulische Medienprojekt ging in diesem Jahr an das Sonderpädagogische Förderzentrum „Pestalozzi“ Waren (Müritz).

juhuuuu     hurra     🙂   🙂     🙂 Sandy,Angelique und Katja


Ostergrüße

Category : Allgemein , Medien

Wer schafft es herauszufinden woher die Ostergrüße kamen?? Klickt auf das Bild und der Puzzlespaß beginnt.Viel Spaß

 
previewIMG_20150410_064122


Adventskalender

Category : Allgemein , Medien

Auch in diesem Jahr gibt es bei uns den klingenden Adventkalender. Jeden morgen pünktlich 8.00 Uhr kommt Knecht Ruprecht und öffnet ein Türchen.

 


Weihnachten mit scratch

So sehen die etwinner Weihnachtsgrüße mit scratch aus

 


Weihnachten mit den etwinnern

Die Gruppe der etwinner ist fleißig bei den Weihnachtsvorbereitungen. Dank der Hilfe einiger Schüler der Klassen 4, 5 und 7 sind die Weihnachtskarten schon vorbereitet. Nächste Woche gehen sie auf die Reise. Außerdem werden mit scratch fleißig Weihnachtsgrüße „gebastelt“

 

Click to play this Smilebox slideshow
Create your own slideshow - Powered by Smilebox
This free picture slideshow personalized with Smilebox

Ein polnisch-deutsches Projekt Danzig – Waren 2014

Eine Mauer – der Weg zur Freiheit — ein polnisch-deutsches Projekt Danzig – Waren 2014. SchülerInnen des Gymnasium Nr. 16 Danzig/Polen und die SchülerInnen der Klasse 7b starteten dieses Projekt . Beide Klassen beschäftigen sich mit der Zeit um 1989. Was geschah in unseren Orten, was veränderte sich in den letzten 25 Jahren? Dazu sahen wir gemeinsam den Film „Der Mauerhase“, sammelten Informationen, sprachen mit unseren Eltern und saßen in einer Runde mit einigen Lehren zusammen. Bei der Recherche stießen wir auf interessante Informationen und Filmdokumentationen . Bis Dezember werden wir eine gemeinsame Präsentation über diese Zeit in beiden Ländern erstellen.


etwinner beim scratchen

Unsere Partner aus Griechenland stellen mit scratch ihre Schule vor. Es bleibt interessant und wir entdecken immer wieder Neues.


Animation mit dem Medientrecker

Eine Woche lang begleitete Sabine Münch vom Medientrecker einige Schüler der Klassen 6 und 7. Für die Schüler hieß es Technik tragen, Technik kennenlernen und aufbauen. Sie erfuhren nicht nur was PIXILATION heißt , alles wurde praktisch umgesetzt. Dann war die Ideenvielfalt gefragt- in Gruppen wurden verschiedene Animationen erstellt und am letzten Tag der Woche präsentiert. Danke an Sabine Münch für die tollen Ideen und die Projektdurchführung.

Einige Beispiele findet ihr hier

 


Rund um uns

Glückwunsch an die Teilnehmer des etwinning-Projektes „Rund um uns“ nach dem Qualitätssiegel 2014 wurde nun auch das europäische Qualitätssiegel verliehen.


jumix- neues etwinning Projekt

Mit dem neuen Schuljahr starteten wir auch ein neues etwinning Projekt. Jumix – wir sagen – Jugend mixt.
Die TeilnehmerInnen lernen zusammen die Verwendung von Programmiersprache ‘Scratch’. Sie entwerfen Schritt für Schritt einfache interaktive Geschichten, Animationen, Spiele, Musik- und Kunstprojekte.
Hier seht ihr die Partnerschulen.

Und wer wissen möchte was wir aktuell machen, schaut auf unsere Projektseite.

Wir freuen uns auf eine spannende Zusammenarbeit und melden uns wieder.


die etwinner sind wieder da

Im letzten Schuljahr nahmen wir am Projekt „Rund um uns“ teil. Gestern erreichte uns folgende Nachricht:

Sehr geehrte Frau Tertocha,
die Jury ist sich einig, dass Ihr Projekt “Rund um uns“ das eTwinning-Qualitätssiegel verdient! Wir gratulieren Ihnen und den beteiligten Schülerinnen und Schülern ganz herzlich zu dieser Leistung.“

Katalysator Medienbildung

Category : Allgemein , Medien

Unter diesem Motto waren wir eingeladen an der Fachtagung zum Schulversuch —  AUF DEM WEG ZUR MEDIENSCHULE — teilzunehmen. Nach 2 Jahren Schulversuch wurde Bilanz gezogen. In verschiedenen Workshops und Vorträgen ging es darum gemeinsam ein Fazit zu ziehen. Den Workshop  „Katalysator Medienbildung“  bereitete unsere Schule in Zusammenarbeit mit der Müritzschule Sietow und der RAAbatz Medienwerkstatt vor. Schulisches Lernen und Medienbildung standen im Mittelpunkt dieses Workshops. Was Medienbildung  am Förderzentrum und an der Müritzschule heißen kann man auf den Bildern (erstellt von A.Schmidt) in Ausschnitten sehen.

Unser Fazit– Medienbildung  in  Schule =engagierte Kollegen+ außerschulische Partner + entsprechende technische Ausstattung + kontinuierliche Planung –  so wird es gelingen

.

 



die etwinner gehen in die Sommerpause

In diesem Jahr waren die etwinner an einem Projekt mit 259 SchülerInnen, 18 LehrerInnen aus12 Länder beteiligt. Hier seht ihr Ausschnitte aus unserer gemeinsamen Arbeit.
Einige Schüler beschreiben, was sie in unserem Projekt erlebt haben.


Freiwilliges 10. Schuljahr

An dieser Schule kann die Berufsreife durch ein freiwilliges 10. Schuljahr erworben werden. Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds der Förderperiode 2014 bis 2020 und des Landes Mecklenburg-Vorpommern gefördert.

Berufsreife

Seminar- und Ausbildungsschule

Referendare gesucht